Auf höchstem Niveau

Schüler des Ballettstudios Kreiner begeistern in Fürth - Tanz und Ausdruck auf höchstem Niveau boten die Schülerinnen und Schüler des Ballett-Studios Kreiner im Rahmen zweier Ballett- und Showabende in der Stadthalle Fürth.

Lange haben die Akteurinnen für die beiden Vorstellungen an diesem Wochenende trainiert. Alle zwei Jahre, so erklärt die Leiterin des Studios, Hannelore Kreiner, sollen die Ballettschülerinnen in würdigem Rahmen zeigen können, was sie die ganze Zeit über im Unterricht gelernt haben.

Zuschauer gefesselt  

Die Ergebnisse konnten sich auch heuer wieder einmal sehen lassen. Über zweieinhalb Stunden hinweg fesselten die rund 200 Hobbytänzerinnen und drei Tänzer das Publikum in der ausverkauften Fürther Stadthalle mit durchaus professionellen Darbietungen.

Das begann schon beim ersten Teil des Abends, der vor allem im Zeichen des tanzenden Nachwuchses stand. Noch mit vorwiegend spielerischen Bewegungen verliehen die Jüngsten im zarten Alter zwischen vier und sechs Jahren der Musik zu Biene Maja oder dem Rosaroten Panther choreografische Gestalt. Klassisches Ballett, Stepptanz und Musicalinszenierungen aus "A Chorus Line", nach Musik von Justin Timberlake oder aus dem Programm von "Lord of the Dance" sorgten zum Ende des Abends hin für stetig wachsende Begeisterung des Publikums.